Ausbildungsstellen in der Glasindustrie

Mach mit!

Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag

Girls'Day: Mädchen-Zukunftstag in der Glasindustrie

Warum gibt's den Girls'Day eigentlich?

Bist du neugierig und willst herausfinden, was sich hinter vielen Berufen verbirgt, in denen meist nur Männer arbeiten? Genauso vielseitig wie Glas sind auch unsere Berufe. Wusstest du schon, dass es mehr als 40 verschiedene Ausbildungen in der Glasindustrie gibt? Was macht zum Beispiel der Mechatroniker, der Technische Produktdesigner oder der Verfahrensmechaniker Glastechnik?

Bei uns dreht sich alles ums Glas. Was hat es mit der Bearbeitung von Glas so auf sich? Wie wird ein Trinkglas oder eine Flasche hergestellt? Wie stabil muss das Glas für ein Handy sein? Das und vieles mehr kannst du nur erfahren, wenn du beim Mädchen-Zukunftstag dabei bist!

Deine Vorteile

  • Nicht die Schulbank drücken: Der Mädchen-Zukunftstag  ist ein Schultag, aber ohne Unterricht
  • Berufe kennenlernen: Technische Berufe unter die Lupe nehmen
  • Versteckte Talente entdecken: Auch Mädchen interessieren sich für Technik & Fortschritt
  • Traumberuf näher kommen: Pläne für deine Ausbildung schmieden

Wer kann beim Girls'DAY mitmachen? 

Alle Mädchen ab der fünften Klasse können mitmachen.

Wie kannst du mitmachen? 

  • Abchecken: Da du noch nicht volljährig bist, musst du vorher mit deinen Eltern und der Schule abklären, ob du teilnehmen darfst.
  • Girls'Day-Radar nutzen: Welches Unternehmen in der Nähe hat ein passendes Angebot?
  • Dabei sein: Klicke auf das passende Angebot und du erfährst, wie du dich schnell und einfach anmelden kannst.

»Zum Girls'Day-Radar

Wo erfahreN ich und meine Eltern alles rund um den Girls’Day?

Auf der Internetseite des Girls’Day! Dort kannst du in Ruhe stöbern nach:

  • Erfahrungsberichten
  • Rechtliches & Organisatorisches
  • Formulare zur Schulfreistellung
  • Filmmaterial
  • Checklisten

»Zur Website des Girls'Day 

WELCHE UNTERNEHMEN DER GLASINDUSTRIE MACHEN BEIM GIRLS'DAY MIT?

Über den »Girls'Day-Radar gleich anmelden und dabei sein!

 

FAZIT: Nutze den Girls’Day, um herauszufinden, welche handwerklichen und technischen Talente in dir schlummern. Finde so heraus, welche Ausbildung vielleicht für dich interessant sein könnte.

 Zurück zum AZUBI-BLOG                          Zur Jobbörse