Ausbildungsstellen in der Glasindustrie
Zurück zum Suchergebnis
Wiegand-Glas Unternehmensgruppe
Otto-Wiegand-Straße 9
96361 Steinbach am Wald
Wiegand-Glas ist einer der Top 3 Behälterglashersteller in Deutschland und produziert in den vier Werken in Steinbach am Wald (Bayern), Ernstthal, Großbreitenbach und Schleusingen (Thüringen) täglich mehr als acht Millionen Glasbehälter für die Getränke- und Nahrungsmittelindustrie. Nikolaus Wiegand und Oliver Wiegand führen das erfolgreiche Familienunternehmen in der 4. Generation und setzen dabei auf Tradition und moderne Technologie zugleich. Aktuell beschäftigt die Unternehmensgruppe ca. 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir bilden innerhalb der Unternehmensgruppe in vielen interessanten Ausbildungs- und Verbundstudiengängen aus. Seit Jahren zählen unsere Auszubildenden zu den Besten. Du hast deinen Schulabschluss bald in der Tasche und Lust, in die spannende Berufswelt einzutauchen und Verantwortung zu übernehmen? Dann bist du bei uns richtig.  Wiegand-Glas bietet dir die Chance auf eine erfolgreiche berufliche Zukunft.
Klicke hier um dich zu bewerben

Verbundstudium Betriebswirtschaftslehre (B. A.) / Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d) in Steinbach am Wald

Standort: Steinbach am Wald
Beginn: 01.09.2022
Dauer: 4,5 Jahre
Stellenart: Duales Studium
Benötigter Schulabschluss: Abitur oder Fachabitur

Voraussetzungen

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Gute Kommunikationsfähigkeit und Auffassungsgabe
  • Spaß am Organisieren und Planen
  • Gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit

Aufgaben

Industriekaufleute steuern betriebswirtschaftliche Abläufe in Unternehmen. In der Materialwirtschaft vergleichen sie Angebote, verhandeln mit Lieferanten und betreuen die Warenannahme und -lagerung. Kalkulationen und Preislisten zu erarbeiten und mit den Kunden Verkaufsverhandlungen zu führen, gehört im Verkauf zu ihrem Zuständigkeitsbereich. Außerdem erarbeiten sie gezielte Marketingstrategien. Sind sie in den Bereichen Rechnungswesen bzw. Finanzwirtschaft tätig, bearbeiten, buchen und kontrollieren Industriekaufleute die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge. Im Personalwesen ermitteln sie den Personalbedarf, wirken bei der Personalbeschaffung bzw. -auswahl mit und planen den Personaleinsatz.

Vorteile

  • Kombination von IHK-Berufsausbildung und Bachelor-Studium
  • Verkürzte Ausbildungszeit
  • Studium an der Hochschule Hof
  • Studium im Studiengang BWL
  • Gegenseitige Anrechnung von Prüfungsleistungen zwischen Hochschule und Berufsschule
  • Finanzielle Unterstützung während des Studiums
Klicke hier um dich zu bewerben