Ausbildungsstellen in der Glasindustrie

Qualifizierung im Glas

Angebote für Glasspezialisten und alle die es werden wollen

Qualifizierungsangebote GlasCampus Torgau

GlasCampus Torgau – Aus der Wirtschaft, für die Wirtschaft

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Glasbranche in Deutschland, aber auch für Quereinsteiger bietet der GlasCampus in Torgau (Sachsen) ein spezielles Weiterbildungsangebot auf unterschiedlichen Qualifikationsebenen. Hier werden regelmäßige Kurse in den Bereichen 

  • Werkstoffkunde
  • Verarbeitungstechnologien
  • Automatisierung

angeboten. 

Fachspezifische Kurse in abgestuften Niveaus

Mit erfahrenen Dozentinnen und Dozenten aus der Wirtschaft, unterstützt durch die akademische Expertise der TU Bergakademie Freiberg sowie durch die berufsqualifizierende Erfahrung des Beruflichen Schulzentrums in Torgau, werden fachspezifische Kurse in abgestuften Niveaus angeboten.

Für BerufsquereinsteigerInnen, FacharbeiterInnen und Führungskräfte entwickeln sich daraus Vernetzungs-, Aufstiegs- und Verdienstchancen. Für die Unternehmen sind die Kurse ein wirksames Instrument der Mitarbeiterbindung. So entsteht nachhaltiger Nutzen auf allen Seiten.

Qualifizierung kurz & intensiv

Du hast keine Zeit ein Jahr oder länger in eine Weiterbildung wie zum Beispiel den Industriemeister Glas IHK zu investieren? Dann sind die Kursmodule, die du innerhalb einer Woche oder kürzer absolvieren kannst, ein interessantes Angebot, um dich zu spezialisieren oder als Quereinsteiger Fuß zu fassen. 

Aktuelle Qualifizierungsangebote ansehen

Laufend aktualisierte Informationen und Angebote des GlasCampus Torgau findest du auf der Webseite HIEROder du schickst eine E-Mail an info(at)glascampus.de und lässt dich beraten.

Kurs-Beispiele Qualifizierung

Für jede Zielgruppe das passende Angebot. Nachfolgend findest du einen kleinen Auszug aus dem Kursangebot. 

Glashüttentechnologie BASISKURS

  • Zielgruppe: operative MitarbeiterInnen, BerufsquereinsteigerInnen
  • Dauer: 3 Tage
  • Kursziel: Überblick über die Bereiche der Werk- und Rohstoffkunde. Erlangen und/oder Vertiefen von Kenntnissen über die technologischen Abläufe in der Glasindustrie

Glashüttentechnologie INTENSIVKURS

  • Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte auf Meister-, Techniker- oder Ingenieurniveau
  • Dauer: 4 Tage
  • Kursziel: Erneuerung von Grundlagenwissen und Vertiefung von Fachwissen über die Bereiche der Werk- und Rohstoffkunde und über die technologischen Abläufe in der Glasindustrie sowie Vernetzung und Erfahrungsaustausch

Praxiskurs manuelle Glasbearbeitung

  • Zielgruppe: Alle
  • Dauer: 5 Tage
  • Kursziel: Grundlagenwissen und praktische Anwendung der wesentlichen Weiterverarbeitungstechniken von Flachglas.

     

Glasverarbeitung BASISKURS

  • Zielgruppe: operative MitarbeiterInnen, BerufsquereinsteigerInnen
  • Dauer: 4 Tage
  • Kursziel: Dieser Kurs bietet einen leichtverständlichen Überblick über die Herstellung von Basisglasprodukten sowie deren weiterveredelten Glaserzeugnissen.

Hinweis: Damit sich der Text besser lesen lässt, haben wir darauf verzichtet, bei den Berufsbildern immer auch die weibliche Form zu verwenden. Selbstverständlich wünschen wir uns, dass genau DU dich angesprochen fühlst, völlig egal ob du männlich oder weiblich bist. Starte deine Ausbildung in der Glasindustrie!