Ausbildungsstellen in der Glasindustrie

Messen, prüfen, löten, schrauben, programmieren

Ausbildungsberuf Mechatroniker/In

Mechatroniker/In

In enim justo rhoncus ut (H5 in Blau)

Kurz und Knapp

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Itaque officia perferendis, velit harum ab rerum quo nostrum quaerat nam. Quos?

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Duale Ausbildung: Unterricht und Arbeiten im Ausbildungsbetrieb
Empfohlener Abschluss: mittlerer Bildungsabschluss, Realschulabschluss, erweiteter Realschulabschluss oder Hochschulreife
Einsatzorte: Werkstätten, Werkhallen oder im Servicebereich

»Ich habe die Technik im Griff und bin universell einsetzbar«

Passende Stelle finden

test fac book

wenn mal nicht so rund läuft

Deine persönlichen Stärken einbringen

Cras dapibus.

Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus.

Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim.

  • Handwerkliches Geschick
  • Interesse an technischen und elektronischen Zusammenhängen
  • Arbeiten im Team
  • Kreativität
  • Spaß an Präzisionsarbeit
  • Gute noten in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern

Cras dapibus.

Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus.

Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim.

  • Handwerkliches Geschick
  • Interesse an technischen und elektronischen Zusammenhängen
  • Arbeiten im Team
  • Kreativität
  • Spaß an Präzisionsarbeit
  • Gute noten in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern

Deine persönlichen Stärken einbringen

Cras dapibus.

Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus.

Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim.

  • Handwerkliches Geschick
  • Interesse an technischen und elektronischen Zusammenhängen
  • Arbeiten im Team
  • Kreativität
  • Spaß an Präzisionsarbeit
  • Gute noten in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern

DEINE AUSBILDUNGSINHALTE

Als Mechatroniker vereinst du zwei Berufe: Den Mechaniker und den Elektroniker. Du kümmerst dich um die Wartung und Reparatur von Systemen und Komponenten in industriellen Anlagen, die mechanisch funktionieren und elektronisch gesteuert sind.

Aber auch der Umgang mit Werkstoffen ist dir nach deiner Ausbildung vertraut. Du lernst Werkstoffe manuell und maschinell zu bearbeiten sowie mechanische, elektromechanische, elektrische und elektronische Komponenten zu mechatronischen Systemen zusammenzubauen wie z. B. Roboter. Die fertigen Anlagen nimmst du in Betrieb, programmierst diese oder installierst die fertige Software. Schaltpläne und Konstruktionszeichnungen dienen dir hierzu als Grundlage zur Prüfung.

Du arbeitest in der Montage und Instandhaltung von komplexen Maschinen, Anlagen und Systemen. Du lernst Baugruppen und Anlagenkomponenten zu installieren, klemmst Leitungen ab, ersetzt Kabel, erneuerst Schaltungen und programmierst mechatronische Systeme.

Als Mechatroniker bist du vor allem für die Steuerungstechnik verantwortlich, dazu gehören Mechanik, Elektronik und Pneumatik. Kurz gesagt: Du bist universell einsetzbar und kannst deine erworbenen Kenntnisse aus Elektronik, Informatik und Mechanik voll einsetzen. 

https://www.zukunftimglas.de/?id=40

test

test

Text, welcher oben links im Bild sitzt 2

Hier steht der Text, welcher kursiv im Bild steht.

Hier steht der Text, welcher in der Grauen Box als Überschrift steht

CHier steht der Text, welcher darunter steht. Fusce ac felis sit amet.Fusce ac felis sit amet. Fusce ac felis sit amet. Fusce ac felis sit amet

Finde die passende Stelle

Schau mal! Diese Firmen haben gerade eine passende Ausbildungsstelle zu vergeben.
  • 1
Auszubildende zum Mechatroniker (m/w)

Saint Gobain Sekurit Deutschland GmbH& Co.KG

Zur Stellenausschreibung
Ausbildung zum Mechatroniker (m/w) in Steinbach am Wald

Wiegand-Glas Unternehmensgruppe

Zur Stellenausschreibung
Ausbildung Mechatroniker/in

Pilkington Automotive Deutschland GmbH

Zur Stellenausschreibung
  • 1