Ausbildungsstellen in der Glasindustrie
Kurz notiert & schnell informiert

Tipps für Dich

Kurz notiert & schnell informiert

AZUBI-BLOG. TIPPS & TRICKS RUND UM DIE BEWERBUNG

Den passenden Ausbildungsplatz zu finden, ist nicht leicht. Da geht es dir genauso wie allen anderen Jobsuchenden. Aber wie überzeugst du deinen zukünftigen Arbeitgeber, damit er neugierig auf dich wird? Dich kennen lernen will? Wo kannst du dich informieren, welche Berufe und Ausbildungsbetriebe der Glasindustrie in deiner Region sind? 

Vorstellungsgespräch, Recherche zum Beruf, Lebenslauf, Anschreiben & vieles mehr. Das sind nur einige Herausforderungen, die auf dich zukommen. Und genau dazu gibt's den AZUBI-BLOG! Wir unterstützen dich,  diese Hürde zu nehmen. Sieh gleich mal nach, ob ein spannender BLOG-Beitrag für dich dabei ist!

TIPP: Zu jedem BLOG-Thema kannst du dir die passende Checkliste downloaden & ausdrucken!


Bewerbungs-Mediathek. Mal schnell reingeschaut

Alle TIPPS zum Nachlesen & Downloaden findest du in den nachfolgenden BLOG-ARTIKELN. Leg gleich los und schnapp dir deinen Traumjob.

Anschreiben, Lebenslauf & Co.

 

 

Bewerbungsgespräch

AZUBI-BLOG-Artikel. Alles zum Nachlesen & Downloaden


Kommunikation in der Ausbildung: auf was kommt es an?

Kommunikation ist nicht nur in der Ausbildung wichtig. Jeden Tag unterhalten wir uns mit einer Vielzahl von Menschen in den unterschiedlichsten Situationen. Dabei ist es wichtig, dass wir verstanden werden, denn nur so bekommen wir das, was wir von unserem Gegenüber auch wirklich wollen. Somit ist eine gute Kommunikation der Schlüssel zum Erfolg – privat wie auch beruflich.

Mehr dazu


Bewerbungsanschreiben: Was muss darin stehen?

Das Bewerbungsanschreiben ist deine Visitenkarte und zugleich der erste Eindruck, den du beim Personalverantwortlichen hinterlässt. Egal ob du dich mit klassischer Bewerbungsmappe in Papierform oder online bewirbst. Dein Anschreiben sollte individuell auf die jeweilige Stellenausschreibung abgestimmt sein.

Und damit du nichts Wichtiges vergisst, haben wir eine kurze Checkliste für dich zusammengestellt.

Mehr dazu


Ausbildungsmessen

Du willst herausfinden, welche Ausbildung am besten zu dir passt? Dann besuche eine der zahlreichen Ausbildungsmessen in deiner Region. Denn auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an. 

Nutze die Gelegenheit dich über:

  • unterschiedliche Ausbildungsberufe zu informieren,
  • mit Personalverantwortlichen persönlich zu sprechen oder
  • erste Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern zu knüpfen.

Mehr dazu


Onlinebewerbung: Wie geht das eigentlich?

Im digitalen Zeitalter ist die Onlinebewerbung von den meisten Arbeitgebern gewünscht. Aber warum?

  • Keine sich stapelnden Bewerbungsmappen
  • Schnelles Sichten der Unterlagen
  • Beschleunigte Bearbeitungsprozesse 

Und genau das kannst du zu deinem Vorteil nutzen. Hier ein paar Tipps für deine erfolgreiche Onlinebewerbung.

Mehr dazu


Telefoninterview: Was ist dabei zu beachten?

Manche Unternehmen wollen ihren Bewerber oder Bewerberin vorab am Telefon kurz interviewen, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Zu diesem Telefoninterview wirst du entweder per E-Mail eingeladen oder direkt angerufen. Behalte also dein E-Mail-Postfach im Auge.

Um beim Telefoninterview zu punkten, haben wir ein paar Tipps für dich zusammengestellt.

Mehr dazu


VORSTELLUNGSGESPRÄCH: Wie bereitest du dich darauf vor?

Endlich ist es soweit. Du bist zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Gratuliere! Jetzt liegt es an dir, dich gut zu präsentieren. Und damit dir das gelingt, haben wir eine kleine Checkliste für dich zusammengestellt.

Mehr dazu


INITIATIVBEWERBUNG: WAS IST DAS EIGENTLICH?

Die Initiativbewerbung ist eine Bewerbung an ein Unternehmen, das aktuell keinen Ausbildungsplatz oder freie Stelle ausgeschrieben hat. Du bewirbst dich blind und spontan. 

Deine Vorteile:

  • Du kannst anderen Bewerbern mit deiner Bewerbung zuvorkommen
  • Ist deine Bewerbung interessant, speichern Unternehmen die Bewerberdaten ab und melden sich bei Bedarf bei dir
  • Du zeigst besonderes Interesse und Mut

Und damit deine Bewerbung beim Personaler in Erinnerung bleibt, haben wir ein paar Tipps für dich zusammengestellt.

Mehr dazu


Bewerbungsfoto: Ja oder nein?

Mit einem perfekten Bewerbungsfoto kannst du von Anfang an punkten. Das Bewerbungsfoto ist zwar keine Pflicht, rundet aber deine aussagekräftige Bewerbung ab. Wichtig ist also, wer das Foto macht. 

Mehr dazu


Lebenslauf: Was sollte nicht fehlen?

Der Lebenslauf ist wie das Anschreiben ein fester Bestandteil deiner Bewerbung. Die gängigste Form ist der tabellarische Lebenslauf. Er beschreibt kurz und übersichtlich die wichtigsten Daten zu deiner Person. Er sollte vollständig und lückenlos sein. Wie du den Lebenslauf aufbaust und was auf keinen Fall fehlen darf, erfährst du auf unserer Checkliste.

Mehr dazu


Unterlagen & Co.: Zum Ausbildungsbeginn an alles gedacht?

Du bist mit der Schule fertig und hast deinen Ausbildungsvertrag bereits in der Tasche? Wir gratulieren! Und damit du entspannt ins Berufsleben starten kannst, hier ein paar organisatorische Tipps.


Girls'Day im April

Basteln, reparieren & tüfteln. Wer denkt, dass sei reine Männersache, der lebt im falschen Jahrhundert. 

Nutze den Girls'Day, um einen spannenden Tag in einem Unternehmen zu verbringen. Vielleicht kommst du so deinem Traumberuf näher. Natürlich sind wir von der Glasindustrie auch dabei!
Machs' wie Lina: Sie war beim Girls'Day dabei und hat daraufhin den Beruf der Glasapparatebauerin gelernt.

Zum Film & mehr dazu


Warum gibt es ZIG?

Auf unserem Ausbildungsportal Zukunft im Glas findest du laufend neue Angebote für Ausbildungsplätze, duale Studiengänge, Praktika oder sonstige Angebote in deiner Region. ZIG bündelt Stellenangebote und Informationen rund um die Ausbildung in der Glasindustrie.  

Mehr dazu


Genug informiert?! Jetzt kannst du gleich loslegen. Schnapp dir einen Ausbildungsplatz in deiner Region. Bewirb dich jetzt!


Du hast Fragen, die wir hier nicht beantwortet haben? Dann rufe uns gerne unter 089 4111 943 20 an oder schreibe uns. Wir nehmen uns Zeit für dich!


Hinweis: Damit sich der Text besser lesen lässt, haben wir darauf verzichtet, immer auch die weibliche Form zu verwenden. Selbstverständlich wünschen wir uns, dass genau DU dich angesprochen fühlst, völlig egal ob du männlich oder weiblich bist. Starte deine Ausbildung in der Glasindustrie!