Ausbildungsstellen in der Glasindustrie

Duales Studium in der Glasindustrie

Verwirkliche deinen Studienwunsch und erhalte betriebsnahe Vorbereitung für das Berufsleben

Duales Studium

Bachelor & Master: In unterschiedlichen Studienmodellen Theorie und Praxis verbinden.

Deine Vorteile

  • Kein pures Theorielernen: Praxis und Theorie in Abwechslung
  • Große Übernahmechancen:  passgenaue Qualifikationen
  • Erstklassige Berufsaussichten:  höher qualifizierte und besonders verantwortungsvolle Jobs
  • Tolle Branche: verbindet Tradition mit Innovation
  • Modelle individuell wählbar:  praxis- oder ausbildungsintegriert studieren
  • Finanzielle Unabhängigkeit: attraktives monatliches Gehalt

Zukunft im Glas - ergreife deine Chance. Jetzt gleich in unserer Jobbörse dein duales Studium finden.

Dein duales Studium in der Glasindustrie

Mit der Hochschul- oder Fachhochschulreife, die du zum Beispiel mit dem Abitur erworben hast, bietet sich für dich als Alternative zum Vollzeitstudium und zur dualen Berufsausbildung auch ein duales Studium zum Bachelor an.

Dieses kann

  • kaufmännisch oder
  • technisch

ausgerichtet sein. 

Beim dualen Studium handelt es sich um ein Studium an einer Hochschule mit ausgedehnten Praxisphasen in einem Unternehmen. Das Interessante dabei ist die Verbindung: hoher Praxisbezug mit wissenschaftlichem Anspruch. 

Du sammelst wertvolle praktische Berufserfahrung

Schon während der Studienzeit sammelst du mehrere Jahre praktische Berufserfahrung in fest integrierten Praxisphasen. Das ist spannend und abwechslungsreich zugleich.

Du lernst nicht nur stur die Theorie, sondern stehst gleichzeitig mit beiden Beinen im Berufsleben. Und wenn du anschließend vom Lernen nicht genug hast, dann kommt für dich vielleicht ein passender Masterabschluss in Frage.

Du bist finanziell unabhängig

Auch nicht von der Hand zu weisen: Du kannst dir dein Studium selbst finanzieren und startest schuldenfrei ins Berufsleben.

Du hast die Qual der Wahl

In Deutschland gibt es in vielen Bereichen eine große Vielfalt an dualen Studiengängen. Das hängt von den einzelnen Bundesländern und den jeweiligen Hochschulen ab.

Und um es noch komplizierter zu machen, haben gleiche Modelle in verschiedenen Regionen auch noch unterschiedliche Namen. Wer soll da noch durchblicken? Um etwas Licht in den Dschungel zu bringen, haben wir ein paar Varianten speziell für dich herausgegriffen, die besonders häufig in der Glasindustrie vorkommen. 

Die beliebtesten Fachrichtungen

Bachelor of Arts, Bachelor of Science, Bachelor of Engineering

  • Technische Bereiche: Glastechnik, Produktionstechnik, Maschinenbau  & vieles mehr
  • Kaufmännische Bereiche: BWL, Vertrieb, Controlling & vieles mehr
  • Kombination aus beiden Bereichen: Wirtschaftsingenieurwesen

Überzeugt?! Check doch gleich mal unsere Stellenangebote für duale Studiengänge und finde deinen Traumjob.

Die gängigsten dualen Studiengänge

  • Praxisintegrierende Studiengänge - Unser "Klassiker"
  • Ausbildungsintegrierende Studiengänge
  • Berufsintegrierende & berufsbegleitende Studiengänge 

Praxisintegrierend: Unser "Klassiker"

Wenn du einen Studienvertrag mit deinem Arbeitgeber schließt.

 

Bei dieser Variante schließt du mit einem Arbeitgeber einen festen Arbeitsvertrag  ab, in dem die betriebliche Freistellung für die Theoriephasen, Dauer und Inhalt der Praxisphasen und dein Gehalt geregelt werden. Du gehst regelmäßig in eine Hochschule, die mit deinem Arbeitgeber zusammenarbeitet.

Du lernst also abwechselnd die Theorie an der Hochschule und erwirbst dein praktisches Wissen in den entsprechenden Abteilungen des Unternehmens. Ein großer Unterschied zum klassischen Studium ist der erhöhte Praxisbezug. 

Ausbildungsintegrierend


Wenn du eine Berufsausbildung mit einem Bachelorstudium kombinierst und dabei zwei Abschlüsse erwirbst.

Beim diesem sehr anspruchsvollen Studium  wird eine anerkannte Berufsausbildung mit einem Bachelorstudium verbunden. Das bedeutet für dich: Du erwirbst einen IHK-Berufsabschluss und einen Bachelor an der Hochschule.

In der Praxis kann das zum Beispiel so aussehen. Du kombinierst die Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/-in und das Maschinenbaustudium oder eine Ausbildung im Bereich Büromanagement mit einem betriebswirtschaftlichen Studium.

Berufsintegrierend & berufsbegleitend

Wenn du dich weiterbilden willst.

 


Hast du bereits einen Beruf erlernt und willst dich weiterbilden? Dann ist ein berufsintegrierender oder berufsbegleitender Studiengang das Richtige. Dies ist mittlerweile auch ohne Abitur möglich. Voraussetzung ist hier, dass du eine anerkannte Berufsausbildung mit Abschluss besitzt und mehrere Jahre Berufserfahrung vorweisen kannst.

Gut zu wissen: Auf unserer Jobbörse findest du nur Stellenangebote für praxis- und ausbildungsintegrierende Studiengänge. Wenn du Interesse an einem berufsintegrierenden oder berufsbegleitenden Studiengang hast, wende dich am besten direkt an deinen Arbeitgeber.

Deine „Zukunft im Glas“, check doch gleich mal unsere aktuellen Stellenangebote zum dualen Studium in der Glasindustrie. 


Hinweis: Damit sich der Text besser lesen lässt, haben wir darauf verzichtet, immer auch die weibliche Form zu verwenden. Selbstverständlich wünschen wir uns, dass genau DU dich angesprochen fühlst, völlig egal ob du männlich oder weiblich bist. Starte deine Ausbildung in der Glasindustrie!